Pflanzenschutztechnik ist unsere Stärke

SAMec

SAMec

Maßen

Breite (m) A B C D
21 - 24 3700 7800 3300 2650
27 - 30 4000 8200 3300 2650

D - Breite

Gewicht

Typ Arbeitsbreite (m) Leer (kg) Voll (kg)
Sam 2500 21 - 24 8150 10950
Sam 3000 8200 11500
Sam 3500 8250 12050
Sam 2500 27 - 30 8450 11250
Sam 3000 8500 11800
Sam 3500 8550 12350

Gestänge und Behälter

Arbeitsbreite (m) Inhalt (l)
15 - 30 2500 - 3500

Beschreibung

Grundausstattung

Fahrgestell

  • Kabine mit Klimaanlage, Aktivkohlfilter, Radio
  • Zetor Motor mit 100 kW, Bodenfreiheit 105 cm
  • Antrieb der Hinter- und Vorderachse, Differenzialsperre
  • Transportgeschwindigkeit 40 km/h,
  • pneumatisch gefederte Vorderachse mit Belastungsregulierung
  • feste Radspurbreite 225 cm
  • vordere Räder 340/85 R36 132 A8
  • hintere Räder 380/90 R36 160 A8

Aufbau

  • Pumpe AR 250 für Gestänge bis zu 24 m und Tank bis zu 3000 l
  • Pumpe AR 280 für Gestänge von mehr als 24 m und Tank von mehr als 3000 l per Zapfwelle vom Fahrgestell angetrieben
  • Glasfasertank mit Schwallwänden, mit Innenreinigung, Hochdruck - und Rücklaufrührwerk
  • klappbare 60l PE Einspülschleuse mit Kanisterspülung, Hochdruckdüse,
  • Ringleitung und Waschlanze
  • 2 Frischwasserbehälter á 150 l 2“ Saug- und Druckbefüllung, 1 Ansaug- und 2 Druckfilter
  • Isobus
  • Luftregelarmatur
  • Topline Bedienung – Fernsteuerung der Arbeitsfunktionen der Spritze
  • 6 Teilbreiten
  • Gestänge mit Aktivhangsteuerung und Potentiometer
  • voller Dämpfersatz im Gestänge
  • Edelstahldüsenleitung Ø 20 mm mit Einfachdüsenhaltern alle 50 cm
  • Hydraulikverteiler 2 Sektionen HDS11 für Ein-/Ausklappen und Hub

 

Die selbstfahrende Spritze SAMec ist auf dem Fahrgestell des Zetor Fortera aufgebaut. Der Achsabstand ist gegenüber dem klassischen Traktor um 85 cm verlängert. Der mechanische Antrieb ermöglicht eine feste Spurbreite von 225 cm. Der durchschnittliche Dieselverbrauch liegt je nach den Bedingungen zwischen 0,4-0,6 l/ha. Ein großer Vorteil ist es, dass die Servicekosten gering sind, so dass der Betrieb auch einer älteren Maschine effektiv ist. Durch die maximale Tankgröße von 3500 l und die maximale Arbeitsbreite von 30 m ist der Selbstfahrer SAMec eher für kleinere bis mittlere Betriebe, für die der DINO zu groß ist.