Pflanzenschutztechnik ist unsere Stärke

Dino

Dino

Maßen

Breite (m) A B C D
24 - 36 3700 - 4000 9000 3850 2850

D - Breite

Gewicht

Typ Leer (kg) Voll (kg)
DINO 6600 10500 17500

Gestänge und Behälter

Arbeitsbreite (m) Inhalt (l)
18 - 36 6600

Beschreibung

Bedienung

  • Straßen- und Feldmodus

  • Automatische Schaltung der einzelnen Fahrstufen

  • Tempomat

  • Übertragung aller Motordate ( Temperatur, Drehzahl, Dieselverbrauch, Ölstände, u.s.w. ) über Can-Bus auf das

           integrierte Fahrzeugterminal

 

Kabine

  • Schall- und schwingungsgedämpfte Claas Komfort Kabine

  • CLAAS joystick

  • luftgefederter Fahrersitz

  • Heizung, Lüftung, Klimaanlage

  • Scheibenwaschanlage

  • Überdruck in der Kabine

  • Aktivkohlefilter

  • Radio

Fahrantrieb

  • Hydrostatischer Fahrantrieb mit  Poclain- Radmotoren

  • im Ölbad laufende Bremsen garantieren höchste Qualität und Zuverlässigkeit sowie eine sehr gute Bremswirkung

  • Load Sensing Hydraulikanlage

  • Boosted Braeking System- sorgt für konstante Motordrehzahl während des Bremsvorgangs

  • hydraulisch wirkende Differenzialsperre auf alle  vier Räder

  • automatische Motor-Drehzahlüberwachung schützt gegen Motorübersteuerung bei Bergabfahrt

motor

  • 6,7 Liter Iveco Turbo- Diesel

  • motor IVECO 6- Zylinder

  • Euronorm Tier IVf mit Dieselpartikelfilter

  • 210 KW (285 PS)

  • 1150 Nm / 1500 pm

Lenkung

  • Vier verschiedene Lenkungsarten: Vorderachslenkung, Hinterachslenkung, Allradlenkung, Hundeganglenkung

  • automatische Anpassung der Lenkungsgeometrie bei verschiedenen Spurbreiten

  • Spurverstellung von 2,25 m - 3,00 m möglich

Bodenfreiheit 130 cm
Spurverstellung von 2,25 - 3 m möglich

Selbstfahrer als Systemträger kann mit verschiedenen Aufbauten ausgestattet werden.

Die selbstfahrende Spritze DINO zeichnet sich durch den niedrigen Schwerpunkt und durch die hervorragende Steigfähigkeit aus. Im extrem hügeligen Terrain sind seine Fahreigenschaften unvergleichbar. Dank der einzigartigen Aufhängung der Achsen und der Konstruktion des Hydraulikantriebs mit  einer hydraulischen Differentialsperre ist der Dino fähig, nicht nur einen großen Hügel hinaufzufahren, sondern auch bei sehr feuchten Bedingungen zu fahren, die für andere Maschinen zu einem Hindernis werden können. Dank den austauschbaren Aufbauten (Spritz-, Streuaufbau, Tank mit einem Digestatapplikator) kann das Fahrgestell flexibel eingesetzt werden.