Pflanzenschutztechnik ist unsere Stärke

Schleppschläuche

                  

AT 25

Ein Schlauch mit dem oberen Dosierendstück und mit dem freien Ausfluss des Düngemittels durch den Schlauch unten ohne Verteilung. An der Spritze sind diese Schläuche alle 25 cm angebracht. Die Schläuche werden praktisch über den Boden gezogen und die maximale Menge vom Düngemittel kommt in direkten Kontakt mit dem Boden.  Es ist nachgewiesen, dass die Applikation von DAM in Beeten alle 25 cm keine ungleichgemäße Annahme der Düngemittel und keine Streifigkeit des Bewuchses verursacht.

            

AT 50

Ein Schlauch mit einer oberen Dosierscheibe und mit einer unteren „Verteildüse“ mit fünf Öffnungen, welche 5 Ströme bildet. An der Spritze sind diese Schläuche alle 50 cm angebracht. Es werden große Tropfen gebildet, die sich auf den Blättern nicht halten und auf den Boden abfließen. In der trockenen Periode haben sie eine bessere Wirksamkeit als der AT25. Ihr anderer Vorteil besteht darin, dass die Öffnungen, durch welche das Düngemittel herausfließt, 10 cm über dem Schlauchende liegen. Wenn sich das Gestänge durch den Einfluss von Unebenheiten des Geländes neigt und der Schlauch in den Boden einsticht, wird die Düse nicht verstopft und das Düngemittel fließt gleichmäßig weiter.