Pflanzenschutztechnik ist unsere Stärke

 

 

Comfort-Terminal

COMFORT-Terminal ist mit ISOBUS kompatibel und erfüllt die höchsten Anforderungen auf die Genauigkeit der Landwirtschaft. Es entspricht der Einheit ISOBUS der Norm 11783 und steht für alle Maschinen zur Verfügung, die diese Norm erfüllen. Das COMFORT-Terminal bietet die sämtlichen Funktionen zur Steuerung der Spritze an. TRACK-Leader (Satellitennavigation), SECTION-Control (automatische Teilbreitenschaltung). Datenübertragung an USB Flash Disk. Bei dem COMFORT-Terminal mit einem GSM-Modem können die Daten in das Farmpilot-Portal direkt eingetragen werden.

 

 

Touch1200

TOUCH1200 ist das Terminal ISOBUS der neuesten Generation. Es entspricht der Einheit ISOBUS der Norm 11783 und steht für alle Maschinen zur Verfügung, die diese Norm erfüllen. TOUCH1200 ist im Hoch- oder Querformat einsetzbar. Auf dem Display können bis zu fünf Funktionen auf einmal abgebildet werden. Dieses Display ist durch eine Folie geschützt. TOUCH1200 ist standardmäßig mit einem GSM-Modem ausgestattet, also alle Maschinendaten können direkt in das Farmpilot-Portal gesendet werden. TOUCH1200 bietet die sämtlichen Funktionen zur Steuerung einer Spritze an. TRACK-Leader (Satellitennavigation), SECTION-Control (automatische Teilbreitenschaltung). Datenübertragung an USB Flash Disk. Möglichkeit der Nutzung für die automatische Steuerung Track-Leader Auto.

 

 

 

Basic-Terminal

BASIC-Terminal entspricht der Einheit ISOBUS der Norm 11783 und steht für alle Maschinen zur Verfügung, die diese Norm erfüllen. Das BASIC-Terminal bietet alle zur Betreibung von ISOBUS notwendigen Funktionen an. Farbdisplay 5,7“. Sämtliche Funktionen der Steuerung der Spritze. TRACK-Leader (Satellitennavigation), SECTION-Control (automatische Teilbreitenschaltung).

 

 

  

Touch800

TOUCH800 entspricht der Einheit ISOBUS der Norm 11783 und steht für alle Maschinen zur Verfügung, die diese Norm erfüllen. Mittels einer der Folie geschütztes Touch-Farbdisplay.  Sämtliche Funktionen der Steuerung der Spritze. TRACK-Leader (Satellitennavigation), SECTION-Control (automatische Teilbreitenschaltung). Datenübertragung per USB Flash Disk. Auf dem Display können zwei Funktionen auf einmal abgebildet werden. Möglichkeit der Ausnutzung für die automatische Steuerung Track-Leader Auto.

 

 

 

Track-Guide II

Ist ein Parallelfahrsystem, das die parallele, identische, geglättete und Umrissführung der Spur ermöglicht. Auf dem Farbdisplay werden die Felder, die behandelte und unbehandelte Fläche, die Leitspur und Hindernisse abgebildet. Vor der Feldgrenze und vor dem Hindernis wird der Fahrer mittels eines akustischen und visuellen Signals aufmerksam gemacht. Dieses System ermöglicht dem Fahrer, die Spritze genau ein- und auszuschalten. Dadurch kommt es zu weniger Überlappungen und Fehlstellen. Nach der Umfahrung des Schlages wird die Gesamtfläche  angezeigt. In dem unteren Teil des Displays werden die Geschwindigkeit, die behandelte Fläche, die unbehandelte Fläche, die Spur und die Qualität des D-GPS-Signals dargestellt. Die Navigation kann für verschiedene Feld- und auch Wiesenarbeiten benutzt werden: Düngung, Aussaat, Grasschneiden, Walzen, Zerren usw. Es ist einfach auf einen anderen Schlepper umzusetzen.

 

 

Track-Guide III

Ist mit einem 8“-Touch-Display ausgestattet, sehr gute Übersicht und einfache Bedienung. Funktion für die Anleitung der Navigation gleich wie beim TRACK-Guide II.  Möglichkeit der Ausnutzung für die automatische Steuerung Track-Leader Auto. Kompatibel auch für andere Maschinen

 

 

  

Spraylight

Regulierung der Menge. Max. 7 Teilbreiten. Elektronische Füllstandsanzeige, Drucksensor, Hangverstellung. 

 

 

      

Spraydos

ist die vollautomatische Steuerungseinheit für Spritzen. Max. 9 Teilbreiten, Hydraulikfunktionen, Elektronische Füllstandsanzeige, Drucksensor, Gestängebeleuchtung,  Manuelle Umschaltung der verbundenen Düsen (Selejet) lassen sich über den Spraydos steuern und anzeigen.

 

 

Zusatz-S-Box zum Joystick

S-Box ist ein Zusatzmodul zur manuellen Betätigung der einzelnen Teilbreiten.  Ideal zur ungleichmäßigen Applikation (Nesterbehandlung). Die S-Box hat max. 18 Sektionen.

 

 

      

Tank-Control II

Tank-Control II dient als elektronischer Füllstandsanzeiger des Tankinhalts. Wenn die Spritze mit der Einrichtung Topline ausgestattet ist, ist es möglich, auf dem  Tank-Control II-Display die Saug- und Druckfunktionen umzuschalten. Diese Funktionen können auch vom Computer-Terminal umgeschaltet werden.

 

 

    

Signalempfänger D-GPS EGNOS A101

(Abweichung +/- 25 cm)

 

     

Signalempfänger D-GPS Glonass AG-STAR

(Abweichung +/- 20 cm)

 

        

Signalempfänger D-GPS Glonas Smart 6L GSM/RTK

Variante GSM (Abweichung +/- 15 cm)
Variante RTK - bezahlte Korrektur (Abweichung +/-  2 cm)

 

       

Section-Control

Software zur automatischen Schaltung der Teilbreiten bei Maschinen mit Isobus, nur in der Verbindung mit einem  Terminal, Track-Leader II und dem GPS-Signal. Section-Control kann für Spritzen, Sämaschinen und Kunstdüngerstreuer benutzt werden.

 

 

       

Track-Leader AUTO

TRACK-Leader Auto e-Steer ermöglicht die automatische Lenkung von Schleppern und Selbstfahrern. Einfache Nachrüstung, die unabhängig vom Hersteller benutzt werden kann. Die Steuerung ist in das bestehende Lenkrad eingebaut. TRACK-Leader Auto Pro (Hydraulik) ist für Traktoren und Maschinen, die mit keiner Steuerungseinheit ausgestattet sind. TRACK-Leader Auto Iso (Hydraulik) ist für Traktoren und Maschinen, die mit der Steuerungshydraulik schon ausgestattet sind und die nur einen Steuerungscomputer brauchen.

Konfigurator für Track leader AUTO

 

 

         

Track-Leader II

Software zur Navigation für Terminale, die in der Verbindung mit dem D-GPS-Empfänger parallele, identische, geglättete und Konturführung der Spur ermöglicht.